Das tiefe Land

Ein Deich soll die Nutzfläche an der Nordseeküste vor Fluten zu schützen. Doch wird seine Höhe reichen? Die Antwort hängt von den Unwägbarkeiten der Natur ab. Und vom Zusammenhalt der Menschen. Im Strategiespiel Das tiefe Land müssen sich die Spieler entscheiden, wie sie ihr Engagement gewinnbringend in Deichbau und Schafzucht aufteilen. Dazu entsenden sie Arbeiter, die entweder den Schutzwall erhöhen oder die Weidefläche hinter dem Deich vergrößern. Schwappt beim Hochwasser das Meer über die Kante, sinkt der Schafpreis und die Arbeit am Deich erhält zunehmende Anerkennung. Wer zu wenig Sinn für Gemeinschaftsarbeit gezeigt hat, wird in diesen Momenten mit Deichbruchmarkern bestraft, die am Ende richtig teuer werden können. Dann nämlich, wenn der Deich der finalen Sturmflut nicht standhält.

2019

Autor

Claudia und Ralf Partenheimer

Verlag

Feuerland

Spieleranzahl

2
 bis 
4

Altersempfehlung

ab 
12
 Jahren

Einstieg

sehr anspruchsvoll

Dauer

ca. 
50
 bis 
100
 Minuten

Preis

ca. 
50
 Euro