Die 1. Million

„Die erste Million ist die schwerste“, sagt der Volksmund, weswegen viele Millionäre gleich mit der zweiten anfangen. Wie man sich dabei fühlt, kann man ebenso unterhaltsam wie risikolos bei diesem raffinierten Geldschacher ausprobieren. DIE 1. MILLION, Neuauflage von Sid Sacksons MONAD, ist auch in neuer Gestalt ein Volltreffer. Die kleine schwarze Schachtel, die im Reisegepäck nicht aufträgt, enthält 58 Spielkarten und zehn Millionensäcke bzw. Goldbarren. Sie sind das Objekt der spielerischen Begierde. Man gewinnt sie durch geschickten Einsatz der Geldwertkarten, wobei jeweils zwei niedrigere Werte gegen einen höheren eintauschbar sind. Bonus und „special credit“ sorgen für zusätzliche Aktionsmöglichkeiten. Jeder Einzelvorgang im Spiel – Tausch, Kauf, Investition – ist einfach und sorgfälltig erklärt. Komplex wird's in der Kombination der unterschiedlichen Spielelemente, tückisch in den Zugfolgen und meisterlich beim Erkennen und blitzschnellen Nutzen der Chance zum größtmöglichen Coup – wie im richtigen Leben.

1987

Autor

Sid Sackson

Verlag

Hexagames

Spieleranzahl

2
 bis 
4

Altersempfehlung

ab 
10
 Jahren

Dauer

ca. 
45
 Minuten

Ergänzende Informationen

...zum Verlag
Verlag ist nicht mehr am Markt