Gefördert: Mit Reiseratte Rudi spielend um die Welt in Chemnitz

 

 

ReiseRatte Rudi ist seit dem Untergang der Titanic – er wollte von Southampton nach New York – in einem Überseekoffer auf den Meeren der Welt unterwegs. Auf seiner Reise hat er bereits viele Länder besucht, Abenteuer erlebt, Menschen und Tiere getroffen. Am liebsten mag er es, wenn er in einem ihm noch unbekannten Land mit den Kindern spielen kann. So lernt er viel Neues über Kultur, Sitten, Traditionen, Werte und Sprache dieses Landes – und plötzlich ist es gar nicht mehr so unbekannt und bringt ihm die Menschen näher. Von jeder seiner Stationen nimmt er ein, zwei oder mehrere Spiele in seinem Koffer mit um sie unterwegs anderen zu zeigen.

„Mit ReiseRatte Rudi spielend um die Welt“ ist ein mobiles Angebot, dass im Kita- und Grundschulbereich eingesetzt werden kann. In einem großen Überseekoffer befindet sich ein Spielefundus, der Gesellschaftsspiele unterschiedlicher Herkunft enthält. Rudi erzählt von seinen spannenden Abenteuern in fernen Ländern, zeigt den Kindern die von ihm entdeckten Spiele und lädt sie zu einer gemeinsamen Spielzeit ein. Möchten die Kitas nur ein Kontinent bereisen hat Rudi auch noch seinen kleinen Koffer, der dann zum Einsatz kommt.

 

Die Angebote der KINDERVEREINIGUNG Chemnitz e.V., wie KiTas, Jugendtreffs, Schulsozialarbeit werden zunehmend von Flüchtlingsfamilien und Familien mit Migrationshintergrund wahrgenommen. Mit verschiedenen Veranstaltungen und Projekten wird die Integration und das Kennenlernen der unterschiedlichen Kulturen gefördert. Mit unserem Spiel-Angebot möchten wir in einer neuen Art und Weise diesen Gedanken weitertragen. Denn im Spiel lernt man sich auch ohne Worte gut kennen und erschließt sich die Welt des Gegenübers auf eine spielerische Art und Weise.

Das Projekt lief in vier Phasen ab. Die Vorbereitungs- und Testphase diente der Erstellung des Feinkonzeptes mit den dazugehörigen Detailarbeiten sowie der Erprobung des Konzeptes. Die Hauptphase, die auch den zeitlich größten Umfang des Projektes ausmachte, war die Umsetzungsphase. Nach einer Einführung zum Angebot, die mit einer Handreichung ergänzt wurde, konnten die Einrichtungen den Spielekoffer ausleihen und in einer festgelegten Zeitspanne eigenständig einsetzen. Die Auswertungsphase reflektierte und evaluierte ein Zusammenarbeit mit den teilnehmenden Einrichtungeen das Projekt. Zudem soll das Projekt verstetigt werden und nach Abschluss der Langzeitförderung weiterhin zur Nutzung zur Verfügung stehen.

Materialsammlung und Inhalt

Aktuell befinden sich neben der Reiseratte Rudi folgende Spiele im Koffer:

  • Amerika: Frisbee - Von der Kuchenform zum Familiensport
  • Bolivien: Cachinas - Lasst sie rollen – die schönsten Murmelspiele
  • China/Japan: Gomoku - Das Taktikspiel – Fünf in einer Reihe
  • Deutschland: Holzweg - Knifflige Hölzchenspiele – Rätseln, Knobeln, Geschicklichkeit
  • Frankreich: Boule(Cross-) - Kugeln begeistern die Welt
  • Indien: Ganjifa - Das Kartenspiel der Könige – mit einzigartigen, runden Spielkarten
  • Java: Surakarta - Anlauf, Taktik und überraschende Spielzüge
  • Kenia: Blada - Gummitwist auf Afrikanisch
  • Korea: Yut Nori - Nach Hause auf dem schnellsten Weg
  • Mexiko: Culebra - Kampf in der Schlangengrube
  • Polen/Australien - Bumerang - Vom Stoßzahn – Bumerang zum bemalten Aborigines-Jagdhelfer
  • Rumänien: Para - Bunte Figuren zeichnen und loshüpfen
  • Russland: Baschni - Das Spiel um die Krone – Türme bauen, erobern und befreien
  • Sierra Leone: Woaley - Säen und ernten – Glück und Taktik bestimmen den Ertrag
  • Vietnam: Bagan - Die Jagd durch den Dschungel

Zukünftige Reisepläne

2018 wird das Jahr der Reiseplanung und der Reisen in die Einrichtungen. Reiseratte Rudi freut sich darauf die Spiele mit den Kindern zu spielen, seinen Spieleschatz weiter auszubauen und alle für die Idee „Spielend um die Welt“ zu gelangen zu begeistern.

 

Jana Rauch
Kindervereinigung Chemnitz e.V.

Deutsch